Nordic Walking - Bewegen mit Spass

Die richtige Nordic Walking Lauftechnik ist leicht lernbar.

Die Lauftechnik des Nordic Walking gleicht der Bewegungsausführung des Skilanglaufes und ist sehr einfach zu erlernen.
Sie sollten vor allem auf vier wichtige Punkte achten: Schrittlänge, Technik, Körperhaltung und Stockhaltung.

Damit Sie die Stöcke effektiv einsetzen können, machen sie grössere Schritte als beim normalen Gehen. Arme und Beine bewegen sich in die entgegengesetzte Richtung. Der rechte Stock berührt dann den Boden, wenn die linke Ferse auf dem Boden aufsetzt und umgekehrt. Der Stock wird auf der gleichen Höhe aufgesetzt wie die Ferse, so dass er beim Aufsetzen schräg nach hinten zeigt.
Sie neigen den Oberkörper leicht nach vorne, rollen den Fuss ganz ab und drücken mit den Zehen kräftig vom Boden weg. Sie führen Ihre Hand durch die Schlaufen und halten die Stöcke an den vorgesehenen Griffen. Die Haltemanschetten sollten relativ eng sitzen. So müssen Sie weniger stark zugreifen und die Kraftübertragung erfolgt so auch über die Handgelenke. Nordic Walking ist am wirkungsvollsten in leicht hügeligem Gelände, kann aber auch überall effektiv trainiert werden und Spass machen.


Nordic-Waking-Treffpunkt:

Dienstag und Donnerstag
09:15 – ca. 10:30 h
18:30 – ca. 20:00 h